Links Enttarnt

Alternative Perspektiven

Die Entnationalisierung von Demokratie

Josef Schüßlburner Die Entnationalisierung von Demokratie - Kritische Bewertung des Europa-Projekts Dieser Kommentar zum Zeitgeschehen geht von der Prämisse aus, daß mit der europäischen Währungsunion, dem €, das Optimum an „Europa“ bereits überschritten ist und jede weitere Europäisierung, wie sie von der europatümelnden (linken) Mitte bis zur extremen Linken in Deutschland angestrebt wird, sich als zunehmend schädlich erweisen wird. Neben den wirtschaftlich nachteiligen Folgen weiterer Europäisierung stellt „Europa“ vor allem eine - teilweise von etablierten post-demokratischen Skeptikern der Demokratie gewollte - Beeinträchtigung von Demokratie dar. Das Demokratie-Dilemma von „Europa“ ist mangels eines Volkes der Euro-payer nicht auflösbar, so daß nur das Konzept national-staatlicher Demokratien bleibt, falls man Demokratie wirklich will.



pdf Die Entnationalisierung von Demokratie